Maikaefer's Weblog


Japanische Spezialität – Lecker Trockenfisch
Januar 26, 2011, 1:12 pm
Filed under: 1 Jahr Japan




Wer kann da schon wiederstehen? Getrockneter Tintenfisch, Glubschaugenfisch mir unbekannter Art und andere Besonderheiten, werden auf Jogashima getrocknet auf Metallgittern in frischer Meeresluft und direkt an der Sonne für schlappe 50, 100 oder 250 ¥ dargeboten. Diese Preise auf dem Lande lassen dem Tokyoter Stadtmenschen schnell das Herz höher schlagen [was übrigens トクトク „Tokutoku“ [gespr. tok-tok] für Puls und どくどく“Dokudoku“ [gespr. dok-dok] für Herzschlag im japanischen heisst], der ganz andere Preiskategorien für Spezialitäten aller Art gewöhnt ist. Aber trotz des scheinbaren Schnäppchens regt sich nicht der geringste Wunsch, diese Trockenfischlollis zu probieren. Das japanische Pärchen, das direkt vor uns den Bürgersteig entlangschlenderte, fand jedenfalls Gefallen an diesem Trockenfisch und hat sich schnell zum Mittagessen mit diversen Fischen eingedeckt. おいしい oishii

Noch eine Leckerei vor Ort, die scheinbar in dieser Fabrik verarbeitet wird: Schwertfisch (Xiphias gladius) Mekajiki (目梶木), der bis zu 3m lang werden kann und in Japan gerne als Sashimi auf den Tisch kommt.


Schreibe einen Kommentar so far
Hinterlasse einen Kommentar



Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s



%d Bloggern gefällt das: