Maikaefer's Weblog


Japan – so geht es weiter
April 26, 2011, 1:55 pm
Filed under: Nach dem großen Beben

Dienstag, 26.04.2011
Zufällig entdecke ich ein Video auf Youtube eines furchtlosen Japaners, der mit mehreren Dosimetern ausgestattet in die evakuierte Sperrzone rund um Fukushima fährt. In der Anfangsszene des Videos sind die Daten 01.04.2011 und 19.03.2010 eingeblendt. Ersteres ist der Tag, an dem der erste Teil dieses Videos in Fukushima (フクシマ) entstand, am zweiten Datum entstand der zweite Teil Tschernobyl (チェルノブイリ), 300m vom zerstörten Reaktorblock IV entfernt.

Ein anderes Video vom selben Autor zeigt ebenfalls die Fahrt in die Sperrzone, den 30km-Radiusbereich um das Kernkraftwerk Fukushima (福島第一原子から 30km). Zu sehen sind unter anderm zurückgelassene Haustiere, die auf der Suche nach Futter und Wasser durch die Gegend streunen, ausgemergelte Rinder, die frei herumlaufend sich über Gemüsebeete hermachen. Der IFAW (Internationaler Tierschutz-Fonds) organisiert am 02. und 03. Mai eine Konferenz mit Teilnehmern aus den USA und Japan um Notfall-Maßnahmen und Richtlinien zu entwickeln, verstrahlte Tiere ausfindig zu machen, zu evakuieren und zu behandeln.

Link zum IFAW: 
http://www.ifaw.org/ifaw_germany/media_center/press_releases/4_26_2011_70134.php

Montag, 25.04.2011
Montagsdemo vor dem AKW in Brunsbüttel. 

Mittwoch, 20.04.2011
Das erste Mal seit fast 6 Wochen kommt weder das Stichwort Japan noch Fukushima oder Kernkraftwerk in der Headzeile unter der Kategorie „Top-Themen“ auf SPIEGEL Online vor. Sieht so ein Lichtblick aus? Schlagzeilen wie „Familiendrama in Misura“ oder „CIA gibt Rezept für Geheimtinte preis“ laufen der Reaktorkatastrophe in Fukushima und der immer noch unfassbar erscheinenden Menge an Geröll, die vom Tsunami hinterlassene Zerstörung in nicht enden wollenden Bildern wieder und wieder gezeigt, das Leid der Menschen und das Nichtwissen, was die Zukunft bringen mag, den Rang in den Medien ab.

Grüne Wiesen, Vogelgezwitscher — in Deutschland zeigt sich unterdes alles frühlingshaft. In Japan neigt sich die Kirschblüte ihrem Ende zu.


Schreibe einen Kommentar so far
Hinterlasse einen Kommentar



Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s



%d Bloggern gefällt das: