Maikaefer's Weblog


Radikale Energiesparmaßnahmen
Mai 10, 2011, 7:53 am
Filed under: Allgemein



In den Notzeiten, entstanden aufgrund der vom Tsunami zerstörten Atomanlage in Fukushima Daiichi und der darauf hin einsetzenden katastrophalen Entwicklung in den Reaktorblöcken, beteiligen sich alle Japaner an Kampagnen für Energiesparen. Nachdem wir auf dem Flughafen schon einige Energiesparmaßnahmen kennen gelernt haben, sehen wir im Eingangsbereich zur Denenchofu-Station weitere: Ein Teil der Eingangssperren sind ausgeschaltet und nicht funktionsfähig. Die Eingangshalle liegt, entgenen der sonst strahlend hellen Beleuchtung, im Halbdunkel. Am Fahrplan auf der Plattform-Ebene sind provisorische Hinweisschilder angeklebt, die vom Notfahrplan mit weniger Fahrten verkünden.


Auf dem Weg nach Jiyugaoka wurde ich Zeuge, wie die sonst Klimaanlagen verwöhnten Japaner ihren bittersten Beitrag für das Energiesparen tragen: Alle Fenster der Züge stehen weit offen, die Klimaanlagen sind, trotz schwülwarmer Luft, ausgeschaltet. Auf dem Rückweg zur Bahn beginnt es zu nieseln. Noch während ich auf der Plattform stehe und mir das bald einsetzende Szenario in der fahrenden Bahn, mit offenen Fenstern und bei Regen mit einem Schmunzeln auf dem Gesicht vorstelle, rollt der Zug ein. Der Lokführer verkündet per Durchsage, dass bitte die Fenster geschlossen werden sollen, da er JETZT die Klimaanlage einschaltet. Daraufhin greifen alle Sitzplatzinhaber, die vor den Scheiben sitzen, im Kollektiv hinter sich und drücken die Fenster nach oben. Ein beeindruckendes Schauspiel, da es reibungslos funktioniert. Sofort strömt, wie gewöhnt, der kalte Luftzug aus den Luftschächten.


Schreibe einen Kommentar so far
Hinterlasse einen Kommentar



Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s



%d Bloggern gefällt das: