Maikaefer's Weblog


Shinjuku
September 24, 2011, 1:45 am
Filed under: Nach dem großen Beben


Ich wollte immer schon einmal abends nach Shinjuku. Jetzt hat es geklappt: Eine Einladung einer Japanerin folgend, die mir ihre Lieblingsecken zeigen will.

Zur Hauptpendlerzeit steigen hier pro Sekunde 500 Menschen ein oder aus. Wer das wohl mal gezählt hat? Aber glauben kann man es sehr leicht, denn hier herrscht morgens zur Hauptstoßzeit ein einziges Schieben und Gedrängel. Entlang der Bahnsteige wartet dann schon das Bahnpersonal mit den obligatorischen weissen Baumwollhandschuhen und schubst solange die Passagiere in die eingetroffene Bahn, bis nicht mehr ein Quadratzentimeter Freiraum übrig bleibt. Das ist Shinjuku-eki (Bahnhof Shinjuku). Neben dem Chhatrapati Shivaji Terminus im indischen Mumbai einer der verkehrsreichsten Bahnhöfe der Welt. Die meisten Berufstätigen aus der westlichen Tama-Region Tokyo‘s oder aus Saitama, die ihren werktäglichen Weg nach Tokyo antreten, nutzen das Drehkreuz Shinjuku. Der 1885 gegründete Bahnhof ist immer wieder gewachsen. Schon zwei Bahnlinien lassen ihre Züge zweimal in Shinjuku auf dem gleichen Bahnsteig halten, damit die Pendler jeweils an ihrem Zielausgang aussteigen können. Die Yamanote-Line, die ringförmig die wichtigsten Stadtzentren Tokyo‘s verbindet und täglich 3,5 Millionen Pendler transportiert, hält selbstverständlich in Shinjuku. 667 Züge fahren… [read more]


Schreibe einen Kommentar so far
Hinterlasse einen Kommentar



Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s



%d Bloggern gefällt das: