Maikaefer's Weblog


Noch blühen die Ume-Bäume in voller Pracht — dass bedeutuet, die Kirschblütenzeit lässt auf sich warten…
März 7, 2012, 6:47 am
Filed under: Allgemein

In Japan sind mehr als 300 verschieden Sorten von Ume (Prunus mume; von jap. 梅) bekannt. Aus China stammend sind die Bäume aus der Gattung Prunus (botanisch eher mit den Aprikosen verwandt) ihrer Früchte wegen schon früh in Japan und Korea kultiviert worden. Eingelegt in Alkohol wird aus der grünlichlen Pflaume der leckere Umeshu (梅酒) — ein japanischer Likör aus der beliebten Ume-Pflaume. In diesem Jahr ist die Zeit der Ume-Blüte aufgrund des eher schlechten und kalten Wetters etwas nach hinten gerutscht. So prognostizieren die Wetterexperten denn auch eine verspätete Kirschblütenzeit. Hanami muss noch warten!


Schreibe einen Kommentar so far
Hinterlasse einen Kommentar



Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s



%d Bloggern gefällt das: